Der Sonntag, 23.06.2019 stellte den Abschluss der 4-tägigen Feierlichkeiten zur 750 Jahr-Feier dar. Der Fritz-Levermann-Platz wurde getreu dem Motto „Rot-Weiß“ in den beiden Farben geschmückt und die Tische mit ebenso roten und weißen Blumen bei herrlichem Sonnenschein und warmen Temperaturen hübsch gemacht.

Nach dem ökumenischen Gottesdienst genossen die vielen Besucher das gute Wetter, die verschiedenen Musikstile und die vielen Angebote der anwesenden Vereine und Institutionen und verbrachten einen schönen Tag bis zum späten Nachmittag. Einige Besucher haben das Picknick auch gleich auf die Wiese am Fritz-Levermann-Platz verlegt, wo es angenehmen Schutz vor der Sonne durch die großen alten Bäume gab.

Wieder führte der HR1 Moderator Tim Frühling, der sich ebenfalls rot weiß gekleidet hat, in gewohnt souveräner und sympathischer Weise durch den Tag und hat so manchen Gast wiedererkannt, der schon am Donnerstag mitgefeiert hat. Als dann durch den Ortsvorsteher dem Organisationsteam gedankt und noch das alte Köppern-Lied gesungen wurde, war es Zeit, die Feierlichkeiten langsam und gemächlich zu beenden.

So stimmungsvoll und würdig die Feierlichkeiten begonnen haben, so fanden diese ihren Abschluss. Das Organisationsteam verschnaufte kurz und machte sich an den Abbau.

Die Feierlichkeiten werden vielen Köppernerinnen und Köpperner und auch den auswärtigen Gästen in Erinnerung bleiben. Mal sehen ob Tim Frühling sein Versprechen wahr macht, und zur 800 Jahr Feier (notfalls im Rollator) kommt.

Bilder vom Tag findet man hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.